Ereignisse, Personen und Prozesse der türkischen Geschichte

Herzlich Willkomen! Merhaba!

Das Türkeigeschichtsblog liefert Kommentare, Gedanken, Rezensionen, Schilderungen und vieles mehr zur türkischen Geschichte.


Samstag, 6. September 2014

Fatih Akins neuer Film über Armenier-Völkermord

Der neue Film von Fatih Akin "The Cut" kommt erst Mitte Oktober in die deutschen Kinos. Aber seine Inszenierung sorgt nach seiner Vorstellung auf den Filmfestspielen in Venedig für Aufsehen. Das Thema des Films ist der Mord an den Armeniern in der Türkei zurzeit des Ersten Weltkriegs. Die Vertreibung und damit einhergehende Ermordung von über einer Millionen Armenier ist in der Türkei noch immer ein Tabuthema. Mit Spannung wird deshalb die Ausstrahlung und die Resonanz darauf in der Türkei erwartet, wenn der Film denn tatsächlich in Lichtspielhäusern der Türkei gezeigt wird.

Akin hat sich nach eigenen Aussagen akribisch mehrere Jahre mit dem brisanten Thema beschäftigt und das Schicksal der Armenier schließlich in der Person des Hauptdarstellers Nazaret künstlerisch verpackt. Denn der Filmemacher ist Künstler und kein Politiker oder Historiker, und er versucht sich den Greueln des Jahrs 1915 in seiner Kunstform des Films anzunähern. Vielleicht ist  die fillmische Inszenierung von zahlreichen Kritikern deshalb negativ bewertet worden, weil Akin sich dem komplexen Thema aus der Sicht eines Filmregisseurs widmet und mit drastischen sowie brutalen Bildern den Völkermord schildert. Akin setzt auf die Emotionen des Bildes und erzählt seine Geschichte in Szenen, wobei er selbstverständlich stark reduzierend vorgehen muss.

Das deutsche Publikum kann sich bald selbst ein Bild machen und über die Qualität des Films und über die filmische Aufarbeitung armenisch-türkischer Geschichte entscheiden. Der Film "The Cut" könnte trotz großer Kritik eine Diskussion über den Völkermord an den Armeniern auslösen, der 2015 vor genau 100 Jahren stattgefunden hat. Der Völkermord an den Armeniern ist im historischen Rahmen Gesamteuropas zu betrachten und leider immer noch ein wenig bekanntes Thema. Auch  das Deutsche Kaiserreich hatte damals nichts gegen den Genozid der Armenier unternommen, obwohl die gnadenlose Vertreibung deutschen Behörden bekannt war.

Link: http://the-cut.pandorafilm.de/ (Trailer zum Film)


Keine Kommentare:

Kommentar posten